HG Rosdorf-Grone III - HSG Plesse-Hardenberg II 27:39 (14:19).
In den ersten zwölf Minuten (9:9) standen sich zwei gleichwertige Teams gegenüber. Durch ihre offensive 5:1-Abwehr übernahmen die Gäste dann aber mehr und mehr die Kontrolle. Innerhalb von sechs Minuten warfen sie eine 13:9 Führung heraus. Nach der Pause schwanden bei den Gastgebern die Kräfte. Das Burgenteam hatte nun wenig Mühe, sich über 25:19 mehr als eindeutig abzusetzen.
 - Tore Plesse: Funke 11, Bolle, Langer je 8, Schmidt 4, Endler, Mandelt je 3, Regenthal 2. (mg)