20022019 herren2 niklausberg022. Herren feiert achten Sieg in Serie

Am Mittwochabend um 20:45 ein Punktspiel? Achja wieder mal Nikolausberg. Zum dritten Mal in dieser Saison geht es gegen Nikolausberg, die gerne ihre Heimspiele auf Mittwoch verlegen. Vor genau einem Monat hatten wir zuletzt gegen sie gespielt und damals einen verdienten 29:25 Erfolg eingefahren. Während wir am vergangenen Wochenende spielfrei hatten, weil das Spiel gegen Geismar II abgesagt wurde (Es ist noch unklar, wie es damit weitergeht), konnte Nikolausberg auswärts bei Rosdorf-Grone gewinnen.

Sichtlich angetrieben von diesem Erfolgserlebnis gingen die ersten Minuten an Nikolausberg, die nach 10. Minuten mit 5:3 In Führung lagen, während wir länger brauchten, um unseren Rhythmus zu finden. In der 15. Minute gelang es uns durch ein Tor von Felix Funke in Führung zu gehen (9:8), die wir nicht mehr abgeben sollten. In die Halbzeit ging es mit einer 17:14 Führung, wirklich zufrieden waren wir allerdings nicht, hatten wir doch viele Chancen verworfen und einfache Tormöglichkeiten zugelassen. In der Zweiten Halbzeit kam Nikolausberg noch einmal heran, wirklich knapp wurde es aber über 16:19 (35. Minute) und 22:26 (42. Minute) nicht mehr. Dabei konnten wir uns wieder einmal auf unser Torhütergespann aus Marvin Kubanek und Chritian Böttcher verlassen, die einige starke Paraden zeigten.

Durch den Sieg stehen wir nun vorläufig mit einem Vorsprung von 9 Punkten an der Tabellenspitze, gegenüber den zweitplatzierten MTV Geismar, die zwei Spiele weniger haben. Unser nächstes Spiel findet am Sonntag den 3.3. um 17 Uhr in der Sporthalle in Bovenden statt. Gegner ist der SV Worbis, die auf dem dritten Tabellenplatz stehen.

Tore: Funke 11/ 4 (7m), Winkelmann 5, Schmidt 4, Heinemann 3, Regenthal 3, Buttaro 3, Bolle, Büttner je 1

20022019 herren2 niklausberg01