HSGPH II bezwingt Rosdorf im letzten Derby der Saison

Plesse: 6; Rosdorf: 0 – so lautet die Punkteausbeute aus den drei Derbies der noch laufenden Saison zwischen den beiden Lokalkontrahenten. Denn auch dieses Mal konnten die zweiten Herren am vergangenen Samstag einen Sieg vor heimischem Publikum gegen die Gäste aus Rosdorf klarmachen. Für das letzte Heimspiel der aktuellen Spielzeit hatte sich das Team um das Meistertrainerinnengespann Al Najem/Röhrs auf einen Sieg durch Kampf eingestellt. Am Ende sollte es für beide Teams ein wahres Torfestival werden.

Angriffslustig wurde auf beiden Seiten in die Partie gestartet, jedoch gelang es den Gastgebern sich besonders durch die starke Offensivleistung von Rückraumriese Tom Winkelmann zur Mitte der ersten Spielhälfte allmählich von den Rosdorfern abzusetzen. Trotz zahlreicher vergebener Großchancen auf beiden Seiten verabschiedeten sich die Teams mit einem Pausenstand von 19:13 in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit drehten die Männer der HSGPH noch einmal richtig auf. Mit sauber herausgespielten Angriffen und traumhaften Tempogegenstoßpässen durch Keeper Phil Gelhard sowie dem erneut herausragenden Wirbelwind Felix Funke konnten die Gastgeber die gegnerische Deckung nun mit Leichtigkeit überwinden. Aber auch die eigene Abwehr war de facto nicht vorhanden und bot den Rosdorfern viele Gelegenheiten, zu punkten. Am Ende sahen die Zuschauer ein rasches Hin und Her, das mit mehr Spaß als Kampf mit 44:32 beendet wurde. Durch große Angriffslust und eine schwache Defensive bleibt die HSGPH II in dieser Saison zu Hause ungeschlagen.

Tore: Gelhard, Funke (13), Büttner, Langer (3), Schmidt (6), Zimmer (1), Endler (4), Mandelt, Niemöller (4), Heinemann (1), Koytek (1), Bolle (4), Winkelmann (7), Kubanek.

Das nächste und gleichzeitig letzte Spiel bestreiten unsere zweiten Herren auswärts gegen Münden. Ein Blick auf die Tabelle verrät schnell: Für die drittplatzierte TG Münden II geht es ebenso wie für den vorzeitigen Regionsoberligameister um nichts mehr. Dennoch freuen wir uns auf ein spaßiges und spannendes Saisonabschlussspiel am Samstag um 17:00 Uhr.