Erfolge für das Rhumetal-Duo
Northeim. Mit zwei deutlichen Siegen sind die beiden Rhumetaler Mannschaften in die Handball-Regionsliga der Männer gestartet. Die HSG Plesse-H. III meldet dagegen eine knappe Heimniederlage.

HSG Plesse-H. III - MTV Geismar IV 23:25 (12:13).

In einer Partie auf Augenhöhe wechselte die Führung oft. Seinen Pausenvorsprung erhöhte der MTV auf 17:12. Doch die HSG hatte 23:22 die Nase vor. Sie musste Geismar aber wieder vorbeiziehen lassen. - Tore HSG: Ottleben 9, Berger 4, Mandelt, Markus und Matthias Kaupert je 2, Ahrens, Frenzel, Kammerer, Thiele.

HSG Rhumetal III - HSG Göttingen 30:22 (13:10).

Die Rhumetaler zeigten eine überzeugende Leistung. Der deutliche Sieg war nie in Gefahr. - Tore HSG: K. Brandt 10, J.-W. Grote 6, N. Brandt, Fricke, Isermann je 4, A. und F. Hagemann.

TV Duderstadt - HSG Rhumetal IV 14:19 (6:5).

Nach ausgeglichener erster Halbzeit bestimmte der Aufsteiger mehr und mehr das Geschehen. Der nicht unbedingt erwartete Erfolg war am Ende ungefährdet. - Tore HSG: Lebensieg 9, Schmidt 4, Kreitz 3, Bornemann 2, Isermann.