Harte Gangart der Gastgeber

TSV Adelebsen - HSG Plesse-Hardenberg II 37:25 (18:9).

Mit der harten Gangart der Gastgeber konnte sich das Burgenteam überhaupt nicht anfreunden. Nach dem 4:4 fiel die HSG über 7:10 bis zur Pause bereits deutlich zurück.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich wenig, wobei die Überlegenheit des TSV nicht mehr ganz so eindeutig war. - Tore HSG: Endler 9, Arndt 5, Klapproth, Kutz, Riesen je 3, Hübner 2.