MTV Geismar IV - HSG Plesse-Hardenberg II 18:31 (1:16).

Die Gäste legten ihre anfängliche Nervosität schnell ab. Die gefestigte 5:1-Deckung ließ sich vom harmlosen MTV kaum überraschen. Der Pausenstand spricht Bände. Plesses 3:2:1-Formation nach dem Wechsel offenbarte größere Lücken. Viele Wechsel und Umstellungen störten den Spielfluss.

Tore HSG: Endler 6, Herale, Lelek je 5, Arndt 4, Klapproth, Riesen je 3, Möller, Herwig je 2, Hübner.