Northeim III marschiert

Northeim. Der Northeimer HC III bleibt Spitzenreiter der Handball-Regionsliga der Männer. Das Team feierte im Derby gegen die HSG Plesse-Hardenberg III einen 33:22 (18:9)-Sieg. Schnelles Umschalten von Abwehr auf Angriff war das Erfolgsrezept des NHC. Über 6:0 und 9:1 setzte sich das Team bereits vor dem Seitenwechsel überdeutlich auf 14:3 ab. Nach der Pause schaltete das Team einen Gang zurück, so dass sich zeitweise eine Partie auf Augenhöhe entwickelte (21:13/25:17). Am deutlichen Erfolg kamen aber nie Zweifel auf. - Tore NHC: Meyenberg 13, Mocha 6, Strupeit 4, Brandt, Manz, Tessling je 3, Laabs. HSG: Berger 6, Mandelt, Meinhardt je 4, Kammerer, Ottleben, Sommerfeld je 2, Köhring, Raddatz. (mg)