TG Münden III - HSG Plesse-Hardenberg III 27:16 (16:6).

Das Burgenteam reiste ohne Auswechselspieler an und schien zur Pause einem Debakel entgegenzugehen. Doch im zweiten Spielabschnitt lief es deutlich besser. Bis auf 15:22 verkürzte die HSG zwischenzeitlich. An zählbaren Erfolg war aber nie zu denken. - Tore HSG: Berger 8, Leetsch 3, Kaupert 2, Frenzel, Koytek, Voigt.