Zwei lösbare Aufgaben, eine hohe Hürde 
Northeim. Lösbare Aufgaben warten auf den MTV Moringen II und die HSG Plesse-Hardenberg II am Wochenende in der Handball-Regionsoberliga der Männer. Vor einer schon etwas höheren Hürde steht dagegen die HSG Rhumetal II.

Die Rhumetaler erwarten am Sonntag ab 15 Uhr in der Burgberghalle den MTV Geismar II. Nach drei Niederlagen in Folge könnten die Gastgeber ein Erfolgserlebnis gut brauchen. Doch Geismar gewann gegen Moringen II und auch gegen Plesse-Hardenberg II. Gegen eben diese Lokalrivalen zog Rhumetal jeweils den Kürzeren.
Moringer Erfolgswelle

Die Reservisten des MTV Moringen schwimmen dagegen auf der Erfolgswelle. Sie möchten bei der TG Münden II am Sonntag ab 14.30 Uhr den vierten Sieg in Serie einfahren. Gegen den Tabellenletzten stehen die Chancen sicher nicht schlecht. Es könnte also weiter nach oben gehen.

Die HSG Plesse-Hardenberg II wird Sonntag ab 19 Uhr von der HSG Oha II in Herzberg erwartet. Dem Heimsieg über Rhumetal II vor einer Woche soll nun beim Vorletzten ein weiterer doppelter Punktgewinn folgen. (mg)