Handball-Regionsliga Männer: Moringen hält gut mit
Heimische Teams gehen leer aus 
Northeim. Wie erwartet gab es am Wochenende für die heimischen Teams in den Handball-Regionsligen gegen starke Gegner nichts zu holen. Die Partie Geismar III gegen Rhumetal III wurde abgesetzt.

HSG Rhumetal IV - HG Rosdorf-Grone III 23:36 (12:17). Der ungeschlagene Tabellenführer wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Die Rhumetaler konnten seinen Angriffswirbel zunächst einigermaßen bremsen. Nach der Pause spielten die Gäste ihre Schnelligkeit jedoch voll aus. - Tore HSG: Bertram 9, Andre Bornemann, M. Schmidt je 4, Kreitz 2, Axel Bornemann, Gebhardt, Rode, L. Schmidt.

TuSpo Weende - HSG Plesse-Hardenberg III 22:13 (8:6). Das Burgenteam war bis kurz vor der Pause (6:6) ein gleichwertiger Gegner. Nach dem Seitenwechsel leistete sich die HSG jedoch viele Ballverluste, die Weende zu Kontern nutzte. - Tore HSG: Berger, Ottleben je 3, Kaupert, Thiele je 2, Leetsch, Stiller, Voigt.