Starker Start ins neue Jahr
Northeim. Einen erfolgreichen Start ins neue Jahr feierten die heimischen Teams in der Handball-Regionsliga der Männer. Die beiden Rhumetaler Truppen waren siegreich, Schlusslicht Plesse III eroberte den ersten Punkt.

MTV Geismar IV - HSG Plesse-H. III 22:22 (12:10). Wie erwartet gab Geismar zunächst den Ton an (4:1/14:10). Doch das Burgenteam gewann Oberwasser. Beim 16:16 gelang der erste Ausgleich, beim 21:20 eine Führung. Mit dem Schlusspfiff glich der MTV jedoch aus. - Tore HSG: Berger 6, Ottleben 5, Kaupert, Leetsch, Thiele je 3, Kammerer, Raguse 1.

HSG Rhumetal IV - TV Duderstadt II 23:21 (13:9). Bis zum 6:6 lief die HSG einem Rückstand hinterher, gab dann aber bis zum 17:12 (40.) den Ton an. Doch es wurde nochmal eng. Vergebene Torchancen ließen die Gäste herankommen, den Ausgleich schafften sie aber nicht. - Tore HSG: Lebensieg 11, Schmidt 7, Hartung 2, Andre und Axel Bornemann, Schild.

HSG Göttingen - HSG Rhumetal III 32:43 (16:23). Solide Abwehrarbeit stand bei beiden Teams nicht an erster Stelle. Die Rhumetaler waren jedoch von Beginn an überlegen und verschafften sich durch den Erfolg Luft zur Abstiegszone. - Tore HSG: Kropla 10, Grote 9, K. Brandt 8, Gerber 6, Deppe 4, Schulze 3, N. Brandt 2, J. Brandt. (mg)