logo menge noack frauen rst spon pfh logo allianz noerten seifert sparkasse goettingen

17.08.2017 (Tim Becker)

Frank Mai neuer Co-Trainer der 1. Damen
Die Spatzen pfiffen es schon seit einiger Zeit von den Dächern, doch nun ist es offiziell: Frank Mai wird unsere 1.Damenmannschaft in der kommenden Drittligasaison als Co-Trainer unterstützen. Der 53-jährige A-Lizenz-Inhaber, der bereits die Damen der HSG Osterode-Harz und des SV Germania Fritzlar in der 3. Liga trainierte und somit über reichlich Erfahrung in dieser Spielklasse verfügt, wird 1-2 Trainingseinheiten pro Woche mitgestalten und – sofern es zeitlich passt – auch bei den Heimspielen mit auf der Bank sitzen.

Ein umfangreicheres Engagement bei der HSG PH ist leider nicht möglich, weil der pensionierte Berufssoldat auch weiterhin die Oberliga-Damen von Eintracht Hildesheim, eine Jugendmannschaft der HSG Osterode-Harz sowie eine Handball-AG in einer Schule betreuen wird.

Trotzdem freut sich Trainer Tim Becker über die Unterstützung: „Frank wird uns mit seiner Erfahrung und seinem Handballsachverstand weiterhelfen. Wir werden zukünftig bessere Möglichkeiten im Training haben, und auch das Coaching während der Spiele wird sich verändern – denn vier Augen sehen mehr als zwei“, so Tim Becker.


Frank, herzlich willkommen bei der HSGPH!


21.07.2017

"Ab heute könnt Ihr Euch einen kleinen Überblick über das neue Team schaffen. Die neuen Steckbriefe sind online!"

Hier anschauen


17.07.2017 (Maike Trost-Lapschies)

BUS-DAUERKARTE für ALLE AUSWÄRTSSPIELE der 1.Frauenmannschaft

Hier weitere INFO


13.07.2017 (Marc Helmstedt)

Vorbereitungsspiele

30.07.2017 16:00 Uhr HSG Körle/Guxhagen : HSG Plesse-Hardenberg 20:31 (12:13)
09.08.2017 18:45 Uhr Hannoverscher SC : HSG Plesse-Hardenberg auswärts
11.08.2017 19:30 Uhr Besuch TSV Vellmar : THW Kiel
12.08.2017 Ganztägiges Teambuilding
20.08.2017 15:15 Uhr HSG Plesse-Hardenberg : Hannoverscher SC Bovenden
25.-27.07.2017   Trainingslager      
25.08.2017 20:45 Uhr HSG Plesse-Hardenberg : HSG Körle/Guxhagen Bovenden
26.08.2017 17:30 Uhr HSG Plesse-Hardenberg : TSV Eintracht Böddiger Nörten
27.08.2017 13:00 Uhr HSG Plesse-Hardenberg : wird noch gesucht Nörten
30.08.2017 20:00 Uhr HSG Zwehren/Kassel : HSG Plesse-Hardenberg auswärts
03.09.2017 17:00 Uhr HSG Plesse-Hardenberg : SC Markranstädt Bovenden (DHB-Pokal)
08.09.2017 20:00 Uhr TSV Eintracht Böddiger : HSG Plesse-Hardenberg auswärts
10.09.2017 17:00 Uhr HSG Plesse-Hardenberg : HSG Zwehren/Kassel Bovenden

11.07.2017 (Maike Lapschies)

dhb logo DHB-Pokal Frauen
03.09.2017 / 17:00 Uhr Sporthalle Bovenden
hsgph logo rund klein : logo sc makranstaedt
HSG Plesse-Hardenberg : SC Markranstädt (3.Liga Ost)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


06.07.2017 (1.Damen)

War das spannend...lange Zeit war es still um uns...doch wir sind nicht untätig gewesen.
Wir haben Neuzugänge und Zuwachs im Trainer- und Betreuerstab bekommen. Haben ein-zwei Schnuppertrainingsstunden hinter uns und seit zwei Wochen arbeiten wir schon wieder an unserer Kondition. Laufen macht einfach Spaß! ;-)
Genau in einer Woche geht's dann mit der Vorbereitung los. Eine Kombination aus Lauf- Athletik- Kraft- und Taktikeinheiten wartet auf uns. Es stehen Trainingsspiele an und  zwischendrin werden wir uns immer wieder Zeit für Teambuilding nehmen!
Über all die Dinge und noch von vielem mehr, werden wir dann ab nächster Woche berichten.
Ihr dürft gespannt sein :-)

Wir freuen uns auf eine spannende Vorbereitung und den Start in die neue Saison.
Aber vor allem freuen wir uns auf Euch!


22.06.2017 (Tim Becker)

alena breiding 2017 200Vierter Neuzugang der 1. Damen

Alena Breiding
Nach Devi Hille, Jana Kurzbuch und Charlotte Schob präsentieren wir euch heute Alena Breiding als unseren vierten Neuzugang:
Alena kommt aus Kassel und spielte mit ihrem Heimatverein TSV Vellmar zuletzt in der Oberliga Hessen.

Die 21-Jährige, die eine Ausbildung zur Bankkauffrau absolviert, wird unsere Mannschaft auf der Rückraum-Mitte-Position verstärken.


Alena, herzlich willkommen in der HSGPH!

 

 

 

 

 


21.06.2017 (Tim Becker)

charlotte schob 2017 200Dritter Neuzugang der 1.Damen

Charlotte Schob

Nach Devi Hille und Jana Kurzbuch stellen wir euch heute unseren dritten Neuzugang vor: Charlotte Schob wechselt vom benachbarten Landesligisten Dransfelder SC zu uns ins Burgenland.

Die 19-Jährige, die eine Ausbildung zur biologisch-technischen Assistentin absolviert, wird unsere Mannschaft im Rückraum unterstützen.

Charlotte, herzlich willkommen in der HSGPH!

 

 

 

 


20.06.2017 (Tim Becker)

hsgph JanaKurzbuch 200Zweiter Neuzugang der 1. Damen

Jana Kurzbuch

Nachdem wir gestern bereits Devi Hille als Neuzugang präsentiert haben, möchten wir euch heute Jana Kurzbuch vorstellen. Die 24-jährige Medizinstudentin wird unsere Mannschaft auf der Linksaußen-Position verstärken. Jana bringt Drittliga-Erfahrung mit, denn von 2012 bis 2015 spielte sie bei unserem jetzigen Ligakonkurrenten SV Germania Fritzlar. Zuletzt war sie beim hessischen Oberligisten GSV Eintracht Baunatal aktiv.
Jana, herzlich willkommen in der HSGPH!

 

 

 

 

 

 


19.06.2017  (Tim Becker)

devi hille 2017 200Erster Neuzugang der 1.Damen

Devi Hille

So langsam nimmt sie Formen an, die kommende Drittliga-Saison der 1. Damenmannschaft: Nach der Staffeleinteilung in der vergangenen Woche, die uns einen Startplatz in der Ost-Staffel der 3. Liga bescherte (siehe Bericht), können wir mittlerweile auch vier Neuzugänge vermelden. Diese vier Spielerinnen werden wir in den nächsten Tagen nach und nach auf unserer Homepage vorstellen.

Wir beginnen mit der 20-jährigen Linkshänderin Devi Hille, die in unserer Mannschaft vornehmlich auf der Rückraum-Rechts-Position zum Einsatz kommen wird.
Die angehende Lehramtsstudentin kommt aus Eddigehausen und wechselt vom Nachbarn und ehemaligen Oberliga-Konkurrenten HG Rosdorf-Grone (zurück) ins Burgenland.
Devi, herzlich willkommen in der HSGPH!

 

 

 


15.06.2017

Staffeleinteilung für die 3.Liga Frauen ist erfolgt

Wir wurden der Staffel Ost zugeteilt und müssen unsere Auswärtsspiele vorrangig im Main-Taunus-Kreis durchführen. Die weiteren Spiele auswärts führen uns dann in Richtung Leipzig.

Staffel Ost:

HSG Plesse-Hardenberg (AUF), TuS Kriftel (AUF), HSG Gedern/Nidda, TSG Ober Eschbach, SV Germania Fritzlar 1976, HSG Kleenheim (AB), TSG Eddersheim, SC Markranstädt, HV Chemnitz (AUF), HC Leipzig, SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim, TSV Birkenau


14.05.2017

verabschiedungenFotos vom letzten Heimspiel und der Verabschiedungen

 

von Volker Herrig

 


05.04.2017

presse logo radio goeHandballerinnen der Region mischen die Oberliga auf


Sendung:     1 Stunde - 1 Thema [Redaktion]
Autor:     Helmut Viksna
vom  :   04.04.2017
Dauer:     35:49 Minuten

Handball wurde ursprünglich als eine Sportart für Frauen entwickelt. Und da in dieser Saison gleich vier Damenmannschaften aus der Region auf Tor-Jagd in der Oberliga gehen, stellen wir in unserer heutigen Ausgabe von „1 Stunde – 1 Thema“ alle vier Teams vor. Das sind die HSG Plesse-Hardenberg, die HG Rosdorf-Grone, die HSG Göttingen sowie der Northeimer HC. Es geht dabei um lokale Derbys, natürlich den Aufstieg und vieles mehr.

Audio - Beitrag des StadtRadios hier

Zur Verfügung gestellt vom StadtRadio Göttingen

Dieses Manuskript ist urheberrechtlich geschützt und darf nur für private Zwecke benutzt werden. Jede andere Verwendung (z.B. Mitteilung, Vortrag oder Aufführung in der Öffentlichkeit, Bearbeitung, Übersetzung) ist nur mit Zustimmung der Autorin bzw. des Autors zulässig. Die Verwendung für Rundfunkzwecke bedarf der Genehmigung des StadtRadio Göttingen.


11.03.2017

Damen I : HSG Göttingen  30:24  (14:13)

TORE: Rombach 14/6, Henne 4, Herale 1, Marienfeld 1, Strahlke 6, Al Najem 3, Hollender 1

FOTOS von Volker Herrig


04.03.2017

1.Damen verliert in Wolfsburg beim VfL mit 33:27 (15:15) 

TORE: Rombach 4/1, Henne 5/3, Herale 1, Marienfeld 4, Strahlke 7, Al Najem 5, Hollender 1

So sieht es der Gegner: Bericht hier lesen


25.02.2017

Damen I : HSG Hannover-Badenstedt II   32:21 (15:14)


23.02.2017

sander halbRückraumspielerin Lisa Sander hat sich erneut das Kreuzband gerissen

und wird auch vermutlich für die Saison 2017/2018 ausfallen!

 

 

 


18.02.2017

TuS Bergen : Damen I   23:24


17.02.2017

Torjägerin Lisa Sander wird aufgrund ihrer Knieverletzung aus dem Zweidorf-Spiel (12.02.2017) für die nächsten Spiele nicht auflaufen können.


11.02.2017

Pokal Niedersachsen - Final Four der Frauen

Final Four in Bovenden am 18.3.2017

Durch die unkomplizierte Zustimmung der SG Spanbeck-Billingshausen, dem Northeimer HC, dem HVN und der Handball-Region bei der Verlegung bereits angesetzter Spiele in den Landes- und Regionsligen, wurde uns dieser Leckerbissen in der Wurzelbrucharena erst ermöglicht. Vielen DANK dafür!

Wir wünschen uns, das entgegen aller negativen Stimmen für den Niedersachsen Pokal in den vergangenen Runden, interessante Gegner und spannende Partien zu sehen sind!

SPIELPLAN

Spiel 1        14:00 Uhr    HSG Plesse-Hardenberg : VFL Stade

Spiel 2        15:45 Uhr    Hannoverscher SC : HSG Hude/Falkenburg

Spiel 3        17:45 Uhr    Verlierer Spiel 1 : Verlierer Spiel 2

Spiel 4        19:30 Uhr     Sieger Spiel 1 : Sieger Spiel 2

 


05.02.2017

Eintracht Hildesheim : Damen I  18:21 (11:11)

1.Damen siegt im Top-Spiel bei der Eintracht Hildesheim

Tore: Rombach 2/1, Henne 3, Sander 4, Marienfeld 2, Strahlke 1, Thoelke 6/2, Al Najem 2, Hollender 1


02.02.2017

QUELLE: HANDBALLWOCHE.DE (Ferdinand Jacksch)

OBERLIGA NIEDERSACHSEN
Burgfrauen wollen in die 3.Liga

BOVENDEN. Zu Füßen der Burgen Plesse und Hardenberg residieren im südlichen Niedersachsen die Burgfrauen des Oberliga Spitzenreiters HSG Plesse-Hardenberg. Die haben in diesem Jahr ein großes Ziel: Aufstieg. „Nachdem wir unseren Damen aus finanziellen Gründen den Traum von der 3.Liga letzte Saison nicht erfüllen konnten, wollen wir es diese Saison möglich machen“, heißt es von der Vereinsspitze.

„Da wir im Moment ähnlich erfolgreich sind wie in der vergangenen Saison, wollen wir diesmal für den Fall der Fälle vorbereitet sein“, bestärkt Kreisläuferin Yasmin Hemke. Um die finanzielle Basis für den Aufstieg zu legen, sucht die HSG 100 Sponsoren oder Personen, die den Club mit jeweils 100 Euro unterstützen. Die Aktion stößt bisher auf fruchtbaren Boden. „Die Resonanz auf diese Aktion ist bisher gut. Es haben bereits viele Leute eine Spende eingezahlt und weitere Personen haben ihre Absicht erklärt, zu spenden“, berichtet Tim Becker, HSG-Vorstandsmitglied Leistungssport und Trainer des Erfolgsteams. Über konkrete Zahlen wird nicht gesprochen, aber der Betrag, den wir für Verbandsabgaben, Schiedsrichter, Zeitnehmer, Sekretär, Trainer oder Fahrtkosten veranschlagen, ist für eine Drittliga Saison ungefähr viermal so hoch wie für eine Oberliga Saison“, sagt Becker und ergänzt: „Im letzten Jahr ist der Aufstieg unter anderem an diesem Betrag gescheitert, aber in diesem Jahr sind wir vorsichtig optimistisch, dass wir diesen Betrag stemmen könnten, falls die Mannschaft das sportliche Ziel Meisterschaft erreicht“.

Der aktuelle Frauen Kader der HSG ist gut und sehr ausgeglichen besetzt. Fünf der zwölf Spielerinnen verfügen bereits über Erfahrungen in der 3.Liga. „Nichtsdestotrotz müssten wir uns im Falle des Aufstiegs natürlich noch verstärken. Diesbezüglich laufen bereits Gespräche mit vier potenziellen Neuzugängen: einer Rückraum und eine Außenspielerin, die bereits über Drittliga Erfahrung verfügen, sowie zwei Perspektivspielerinnen aus der Region“, verrät Becker, der von den bisherigen Leistungen seiner Mannschaft angetan ist.

Holger Lapschies, im Vorstand der HSG für Finanzen verantwortlich, setzt auf eine spannende Zukunft: „Der Aufstieg wäre das sportliche Ereignis für die HSG. Dieses Aushängeschild könnte genutzt werden um den Unterbau im Verein zu stärken. Das ist eine große Chance“.

 


14.01.2017 QUELLE: EXTRATIP

tim becker extratip


08.01.2017

08012017 pokalDamen gewinnen ihr erstes Spiel im Pokal in Hess. Oldendorf gegen HSG Hannover-Badenstedt II mit 21:19 und das zweite Spiel gegen MTV Rohrsen mit 22:19!

 

 

 

 


 17.12.2016

1.Damen gewinnt Spitzenspiel beim TUS Jahn Hollenstedt mit 22:21 (9:6)!

Tore HSG PH: Hemke 1, Henne 2, Sander 2, Herale 1, Marienfeld 4, Thoelke 5/1, Al Najem 6, Hollender 1


27.11.2016

1.Damen siegt gegen MTV Rohrsen 28:21 (11:11)

Tore HSG PH: Hemke 3, Henne 1, Sander 9/5, Herale 4, Strahlke 3, Thoelke 5, Al Najem 2, Hollender 1