DHB-Pokal - Gegner der HSG Plesse-Hardenberg
Viele neue Gesichter in Markranstädt
MARKANSTÄDT –   Torsten Löther ist seit Juli neuer Trainer der Drittliga-Frauen des SC Markranstädt. In dieser Zeit hat er in der Kleinstadt im Kreis Leipzig einen insgesamt positiven Eindruck des Teams erhalten. „Ich bin froh, dass wir inzwischen einen vollständigen Kader zusammen haben“, so der 48-Jährige und fügt an: „Es macht mir und Klaus Franke (Co-Trainer) mit den Mädels viel Freude, alle Spielerinnen freuen sich auf die 3. Bundesliga.“ Der 48-jährige Löther ist Inhaber einer DHB-B-Lizenz und  hat wie sein Vorgänger Robert Flämmich einen Vertrag ohne Laufzeitbindung unterschrieben, den beide Seiten zum Saisonende kündigen können. „Löther war unser klarer Favorit für den Posten als Cheftrainer. Wir haben auch auf Risiko gespielt und uns von Anfang an auf diese Personalie festgelegt", so SCM-Präsident Daniel Riegert: „Dies ist ein weiterer Baustein im Konzept "Wir sind SCM", das vor allem auf mehr Regionalbezug und Fokussierung auf den Nachwuchs basiert.“

Die Neuausrichtung des Vereins ist eine Herausforderung für alle. In kürzester Zeit müssen sich neun neue Spielerinnen und ein neues Trainerteam beim SCM integrieren, „aber ich glaube, wir sind schon auf einem sehr guten Weg. Unsere bisher absolvierten Einheiten waren anstrengend, aber auch mit Spaß verbunden. Es ist hilfreich, dass sich viele Mädels schon aus anderen Vereinen kennen.“ Als vorteilhaft sieht Löther die Rückkehr von Sabrina Schmidt (Babyjahr), „die als Leit- und Führungsspielerin geschätzt ist. Die Ruhe und Erfahrung von Miko (Patrycja Mikszto) ist für unsere neuen Torhüterinnen sehr wertvoll.“

Lisa Thieme und Anna Dietrich (beide SV Union Halle-Neustadt) haben zuletzt die Seiten gewechselt.

Die 27-jährige Thieme soll auf beiden Linkshänderpositionen eingesetzt werden. „Ich möchte mich in das neue Team gut einfinden und eine erfolgreiche Saison mit diesem jungen Team in der dritten Liga spielen. Da ich eine der ´alten Hasen´ bin, möchte ich gern den jüngeren Spielerinnen mit meiner Erfahrung weiterhelfen", so Thieme, die nur wenige Einsätze im Zweitligateam ihres letztjährigen Vereins aufweisen konnte.  

Auch Anna Dietrich kommt aus Halle-Neustadt zum SCM. Die 20-Jährige gehörte zwei Jahre auch dem Zweitligakader der Wildcats an, in der vergangenen Spielzeit war die Flügelspielerin allerdings für das Juniorteam in der Mitteldeutschen Oberliga aktiv. FERDINAND JACKSCH