3liga frauenNiederlage im Kellerduell

Heute mussten wir leider eine ganz bittere Niederlage hinnehmen, denn hier war mehr drin! Nach unserer bisher längsten Busfahrt traten wir unser Auswärtsspiel gegen die TSV Birkenau an. Trotz anfänglicher Unsicherheit gingen wir zu Beginn des Spiels durch Lara (01:53) und Isa (3:06) mit 2 Toren in Führung. Doch schon in der 5. Spielminute glich Birkenau durch einen 7-Meter zum 2:2 aus.

 

Bis zur Halbzeit gab es einen offenen Schlagabtausch, bei dem die Führung immer wieder wechselte. Hervorzuheben in dieser Halbzeit war besonders unser Spiel über die Außen. Im Gegensatz zu den letzten Spielen schafften wir es immer wieder über Lara abzuräumen, die selbst bei schlechtem Winkel das Tor traf und 4 ihrer sechs Tore in dieser Halbzeit verwandelte. Mit nur einem Tor Rückstand (13:12) beendeten wir die erste Halbzeit. Spätestens jetzt war allen klar, ein erster Punktgewinn könnte heute drin sein! Leider starteten wir weniger gut in die zweite Halbzeit. In der Abwehr verschoben wir nicht weit genug zur Ballseite, so dass Birkenau immer öfter einfache Tore erzielen konnte und sich bis zur 37. Minute auf 16:13 absetzen konnte. Danach wurde es noch einmal spannend. Wir kämpften uns bis zur 42. Minute durch zwei weitere Tore von Lara und einem von Isa noch einmal zum Unentschieden ran (16:16). Doch dann schafften wir es vorne leider nicht mehr den Ball zum Tor zu bringen und bekamen bis zur 52. Minute Danijela Rajic nicht in den Griff, die in dieser kurzen Phase 4 ihrer insgesamt 6 Tore erzielte (21:17). Bis zum Ende des Spiels schafften wir es nicht, unsere Schwächephase abzuschalten und mussten uns letztendlich mit 26:20 geschlagen geben. Jetzt ist es ganz wichtig, dass wir trotz allem auch aus diesem Spiel die positiven Dinge mitnehmen und weiter an uns arbeiten. Schon in vier Tagen steht mit der HSG Kleenheim der nächste Gegner vor der Tür, gegen den wir genau diese positiven Dinge wieder abrufen müssen und unsere Fehler reduzieren müssen, um zu zeigen, dass wir mit Recht in dieser Liga spielen. Schnell müssen wir die Enttäuschung der letzten Niederlage ablegen und wieder mit Spaß auf das Spielfeld gehen und allen zeigen, dass wir Bock haben Handball zu spielen und alles tun werden, um im nächsten Spiel die ersten Punkte zu gewinnen!  Geschrieben von Yassi

31102017 bericht birkenau 02