hille deviWichtiger Sieg zum Weihnachtsfest

Erste Damen holt die ersten Punkte

Wir schenken uns am Samstag, den 16.12.2017 unser erstes Weihnachtsgeschenk in diesem Jahr. Mit einem wohlverdienten 22:14 schlagen wir den TuS Kriftel und fahren somit den ersten Sieg in der 3. Liga und in der Vereinsgeschichte der HSG Plesse-Hardenberg ein. Lange haben wir auf diesen Moment gewartet. In einigen vorherigen Spielen waren wir nicht chancenlos, doch nie hatte es für einen Sieg gereicht.

Seit einiger Zeit war klar, dass die ersten Punkte spätestens in diesem Spiel gegen der Mit-Aufsteiger TuS Kriftel geholt werden müssen, um nicht mit 0:18 Punkten in die Winterpause zu gehen. Dank einiger Videoschnitte und der Vorbereitung im Training, waren wir gut auf dieses wichtige Spiel vorbereitet. Um 17.00Uhr war Anpfiff in der Halle am Wurzelbruchweg in Bovenden. Zu Beginn des Spiel erlaubten sich beide Mannschaften einige technische Fehler und Fehlwürfe, der Spielstand war dementsprechend noch ausgeglichen. In der siebten Minute wurde unser spontaner Neuzugang eingewechselt. Katharina Loest kam von dem ehemaligen Zweitligisten SV Celle zu uns und möchte uns bei unserem Kampf gegen den Abstieg unterstützen. Wir freuen uns, dass du den Weg zu uns doch noch gefunden hast, herzlichen Willkommen im Team! Das Spiel zeigte deutlich auf, dass beide Mannschaften krafthaft den Sieg wollten und brauchten. Es wurde oft hektisch gespielt, auf beiden Seiten prägten leider viele technische Fehler das Spiel. Nach gut 15min gespielter Zeit zeichnete sich ab, dass wir heute besser drauf waren und dieses Spiel in der Hand haben. Wir vergrößerten unseren Vorsprung bis zur Halbzeit, so dass wir mir einem 12:8 in die Halbzeit gingen. In der zweiten Halbzeit zogen wir immer weiter davor und gaben Kriftel nur wenig freie Räume um zum Torerfolg zu komme. Besonders die Abwehr stand hervorragend dieses Wochenende, wir halfen uns gegenseitig, pushten uns und blockten sogar den ein oder anderen Ball. In der 40min begannen die Spielerinnen zu realisieren, dass sich der erste Sieg anbahnen wird, was für ein seltenes, schönes und gleichzeitig erleichterndes Gefühl. Mit einem gehaltenen 7-Meter beendete unsere Torfrau Nele das Spiel erfolgreich beim Stand von 22:14. Mit diesem Ergebnis können wir zufrieden sein, auch wenn wir noch ein paar Tore mehr hätten werfen können. Zunächst ist der Sieg aber das Wichtigste und Schönste. Ein nicht so schönes Spiel mit einem erfolgreichen Ende ist uns auf jeden Fall lieber, als ein gutes Spiel ohne Sieg, es gilt also: „Sieg ist Sieg“. Dass es der Erste dieser Saison ist, ist besonders schön. Vielen Dank an die vielen Zuschauer, die uns mal wieder super unterstützt haben. Leider brachte der Abend auch eine sehr traurige Nachricht mit sich. Unsere Linksaußen Jana Kurzbuch machte Samstag leider ihr letztes Spiel in dieser Saison, da sie aus beruflichen Gründen kürzertreten muss. Wir haben uns wirklich sehr gefreut, dass du dabei warst. Wir wünschen dir alles Gute Jana, du schaffst das! Beendet wurde dieser aufregende Nachmittag/ Tag mit unserer Weihnachtsfeier. Dank des Siegs der 1. Herren und unseres ersten Saisonsiegs, konnten wir gemeinsam ordentlich feiern und die Nacht zum Tag machen. Wir wünsche euch allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Wir sehen und wieder am 13.01.2018 um 19.00Uhr in der Sporthalle in Bovenden.