Zu Hause ist es doch am schönsten!
Mit einem 30:26 (17:12) Heimsieg gegen Eintracht Hildesheim verteidigen wir unsere weiße Heimweste.
Nach der Niederlage im Derby gegen den Northeimer HC hieß es für uns, Wiedergutmachung zu betreiben. Uns war klar, dass wir uns, im Vergleich zur Vorwoche, deutlich steigern mussten, um die 2 Punkte zu holen. Hildesheim ist eine der Topmannschaften dieser Saison. Mit einem neuen Trainer und etlichen Neuzugängen aus der Oberliga hat sich Hildesheim verstärkt und wird im oberen Tabellendrittel mitspielen.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen und verlief bis Mitte der ersten Halbzeit auf Augenhöhe.  Dann begann unsere erste starke Phase in diesem Spiel. Mit einem 5:0 Lauf konnten wir uns bis zur 26. Minute auf 17:10 absetzen. Und gingen mit einer 5-Tore-Führung in die Pause.

Nach kurzen Startschwierigkeiten in Halbzeit 2, setzten wir uns wieder mit 7 Toren ab.  Hildesheim versuchte uns mit dem 7. Feldspieler und einer offensiveren Deckung zu verunsichern. Dies gelang ihnen, zum Glück, nur teilweise. Sie kamen nochmal auf 3 Tore heran, was allerdings auch an unser mangelnden Chancenverwertung in diesem Teil des Spiels lag.  Letztendlich konnten wir aber einen sicheren Heimsieg feiern!

Sehr erfreulich war, dass unser Rückraum in diesem Spiel zu alter Stärke zurück gefunden hat und viele wichtige Tore aus der zweiten Reihe zum Sieg beisteuern konnte.
Hinzu kam eine bärenstarke Leistung von Nele im Tor. Ob vom Siebenmeterpunkt, von Außen oder aus dem Rückraum, Nele war für uns ein starker Rückhalt in der zweiten Halbzeit. #Trainingsinhalteumgesetzt.

Nun verabschieden wir uns in eine lange Heimspielpause. Ihr müsst euch bis zum 22.10 gedulden. Dann begrüßen wir die TuS Bergen zu unserem nächsten Heimspiel!