So sieht es der Gegner

Niederlage beim Spitzenreiter
Gestern traten wir auswärts bei der HSG Plesse-Hardenberg an. Die HSG ist der Meister der letzten Saison und grüßt auch aktuell wieder von der Tabellenspitze. Zu Beginn konnten wir das Spiel ausgeglichen gestalten, nach 15 Min konnte Plesse sich aber mit 5 Toren absetzen.

Grund waren einfache Fehler im Angriff von uns, die Plesse konsequent mit Gegenstößen bestrafte. Ein TTO brachte unser wieder ins Spiel und wir konnten bis auf ein Tor herankommen. Auszeit der HSG und leider schlichen sich bei uns nun wieder einfache Fehler ein. In die Halbzeit ging es daher mit einem 21:16 Rückstand. Immerhin ohne Patte schon mehr Tore geworfen als im Spiel gegen Hannover West und gute Ansätze gezeigt!

In der zweiten Halbzeit konnten wir uns bis zur 36. Minute auf 20:22 herankämpfen. Dann bekamen wir eine rote Karte und durch den verletzungsbedingten Ausfall von Nina in der ersten Halbzeit standen uns nur noch 6 Feldspieler zur Verfügung. Nach und nach ließen unsere Kräfte nach und Plesse konnte einen 7:0 Lauf hinlegen --> 29:20 in der 53. Minute.

Am Ende ein verdienter Sieg (33:25) für die 1.Damen-HSGPH. Nächsten Samstag steht wieder ein wichtiges Heimspiel gegen den Tabellennachbarn MTV Rohrsen an. Wir freuen uns über Eure Unterstützung!