Weiter souverän agiert die HSG Plesse-Hardenberg in der Handball-Oberliga der Frauen. Das Team von Trainer Tim Becker gewann bei der HSG Hannover-West souverän mit 29:18.

HSG Hannover-West – HSG Plesse-Hardenberg 18:29 (6:14).

Die Gäste erwischten einen Blitzstart, lagen bereits nach acht Minuten mit 7:1 in Front. In der ersten Halbzeit zogen die Schützlinge von Tim Becker klar davon, leisteten sich erst um die 42. Minute herum eine kleine Schwächeperiode, als sie die Hannoveranerinnen auf drei Tore (13:16) herankommen ließen. Doch die Phase dauerte nicht sehr lange, dann kehrten die Plesser Damen in die Erfolgsspur zurück. – Plesse-Tore: Sander (9), Strahlke, Thoelke (je 6) Marienfeld, Hemke (je 2), Rombach, Henne, Herale, Al Najem (je 1).vw