Eine fast perfekte Hinrunde liegt hinter uns..

....eine schwere Rückrunde vor uns!
Es ist Halbzeit in der Oberligasaison 2016/2017. 13 Spiele sind gespielt. 12 Spiele konnten wir gewinnen und 1 wurde verloren. Wir haben 371 Tore erzielt und 285 kassiert. Das heißt, wir haben im Schnitt 28,5 Tore pro Spiel geworfen und 21,9 Gegentore bekommen. Unsere Tordifferenz liegt bei +86 und wir stehen mit einem Punktekonto von 24:2 auf dem ersten Tabellenplatz. (Nach Abzug sind es 22:2 Punkte).

Am 02. September starteten wir gegen HSC in die Saison und konnten das Spiel mit 35:24 deutlich für uns entscheiden. Aber gleich am 2. Spieltag wurden wir auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Auf Grund einer sehr schlechten Angriffsleistung beim Northeimer HC kassierten wir die erste und zum Glück einzige Niederlage der Hinrunde.  Bis Weihnachten ließen wir noch 12 weitere Siege folgen.

Unter ihnen waren souveräne Siege, wie gegen den Vfl Wolfsburg, die SG Zweidorf/Bortfeld oder die HSG Göttingen. Aber es waren auch einige knappe und hart erkämpfte Siege dabei, wie gegen Bergen, Rosengarten oder Badenstedt. Und dann gibt es die Siege, die uns allen in positiver Erinnerung bleiben. Zum Beispiel der Sieg gegen unseren ärgsten Verfolger, Eintracht Hildesheim, als Reaktion auf die Niederlage in Northeim. Zeitweise führten wir mit 8 Toren und konnten am Ende einen sicheren 30:26 Sieg einfahren.

Außerdem die Zitterpartie kurz vor Weihnachten, beim starken Absteiger vom TuS Jahn Hollenstedt. Eine starke Abwehr bescherte uns in der ersten Halbzeit einen leichten Vorsprung, den der immer stärker werdende Gastgeber Hollenstedt kurz vor Schluss in eine Führung umdrehte. In einem starken Schlussspurt, mit etwas Glück konnten wir in letzter Sekunde noch beide Punkte mit nach Hause nehmen und mit glücklichen Gesichtern, als Tabellenführer in die Weihnachtspause gehen.

Nun steht uns eine sehr schwere Rückrunde bevor. Wir stehen auf dem 1. Tabellenplatz und sind „die Gejagten“. Alle Mannschaften werden ein kleines bisschen mehr motiviert sein, uns zu schlagen und den Tabellenführer zu stürzen. Uns stehen noch 6 Auswärts- und 7 Heimspiele bevor. Das Ziel ist es natürlich, bestenfalls alle Spiele zu gewinnen. Besonders unsere weiße Heimweste soll bis zum Saisonende bestehen.

Auswärts stehen uns einige schwere Aufgaben bevor. Anfang Februar geht es zum Tabellennachbarn aus Hildesheim, im selben Monat zum unangenehmen Auswärtsspiel nach Bergen und am 01. April steht das letzte weite Auswärtsspiel beim Heimstarken MTV Rohrsen auf dem Spielplan. Außerdem stehen uns 3 weitere Derbys bevor, die erst einmal gespielt und gewonnen werden müssen.

Wir müssen nun schnell in unseren Spielrhythmus zurück finden und eine gewisse Konstanz in unser Spiel bekommen. Denn immer, wenn wir in der Hinrunde unsere eigene Leistung nur phasenweise auf die Platte brachten, gerieten wir ins Straucheln. Unser Ziel muss es sein 60 Minuten lang eine gute Leistung abzuliefern, um unseren Gegnern keine Chance zu geben. Helft uns bei unserem Vorhaben, den 1. Tabellenplatz bis zum Ende der Saison zu verteidigen. Macht unsere Heimhallen, wie in der Hinrunde, zu einer Festung, in der kein Gegner gerne spielt. Wir freuen uns auf eure Unterstützung von der Tribüne!

Die brauchen wir gleich nächsten Samstag zum schweren Derby um 16 Uhr in Bovenden gegen den Northeimer HC!
Liis