03.10.2020 weibliche B-Jugend - TKJ Sarstedt (9:10) 19:19

03.10.2020 weibliche B Jugend   SarstedtPackende Punkteteilung im letzten Relegationsspiel

Am Samstag den 3. Oktober 2020 spielten wir unser viertes und letztes Oberliga-Relegationsspiel gegen die Mannschaft aus Sarstedt, die noch kein Spiel verloren hatte.

Deshalb nahmen wir uns von vornherein vor, zu kämpfen und unsere Relegation mit einem guten Abschluss zu beenden, obwohl klar war, dass Sarstedt in dieser Saison in der Oberliga und wir in der Landesliga antreten werden.

Das zeigten wir direkt in den ersten Minuten, in denen wir sowohl in der Abwehr als auch im Angriff ein starkes Zusammenspiel zeigten. Somit gingen in der 7. Minute mit 5:1 in Führung. Durch viele technische Fehler konnten unsere Gegnerinnen zur Halbzeit mit 9:10 in Führung gehen.

Nach einer Halbzeitansprache unserer Trainerin gingen wir motiviert in die zweite Hälfte, denn wir wollten Sarstedt die ersten Punkte klauen.

Da sich jedoch auch unsere Gegner gesammelt hatten, gelang es uns nicht in Führung zu gehen. Es war ein „Kopf an Kopf Rennen“.

In der 38. Minute gingen unsere Gegner nach einem ständigen Wechsel mit 4 Toren in Führung, wodurch wir uns aber nicht runterziehen ließen und bis Ende weiterkämpften. Wir verkürzten auf 18:19, unsere Torfrau hielt einen Siebenmeter der Sarstedterinnen, woraufhin wir in der letzten Sekunde einen Siebenmeter bekamen. Emely übernahm die Verantwortung, stellte sich an den Siebenmeterpunkt und… TREFFER! Eine riesige Traube sammelte sich um Emely! Was für ein Spiel! Am Schluss stand ein Unentschieden auf der Anzeige. Ein insgesamt sehr ausgeglichenes Spiel mit einem verdienten Unentschieden. Wir wünschen Sarstedt viel Erfolg in der Oberliga!

Aufgrund der vom HVN vorgegebenen Regel, mussten wir zum Schluss noch ins Siebenmeterwerfen gehen, welches jedoch keinen Einfluss auf das Ergebnis hatte. Alles in allem kann man sagen, dass es eine sehr starke Teamleistung war und wir stolz auf uns sein können. Wir freuen uns auf die Saison in der Landesliga, jedoch haben wir jetzt erstmal eine kleine Pause. Einen großen Dank auch noch mal an unsere vielen Zuschauer, die uns unterstützt haben.

Es spielten für Plesse:
Wuttke (5), Aurisch (4), Mocha (3), Huck (3), Wigger (2), Ahrens (1), Lenz (1), Kaufhold, Holze, Schrader, Governatori, Pfirrmann, Tauber(TW), Weitemeyer(TW)

Tabelle

Spielplan

News 1. weibliche B-Jugend

  • 01.11.2020 weibliche B-Jugend - HG Elm

    01.11.2020 weibliche B-Jugend - HG Elm

    Landesliga Saison 20/21 – Es geht los! Nachdem wir die Oberliga-Relegation leider nicht geschafft haben, spielen wir nun in der Landesliga. Dort spielen wir gegen HG ELM, SG Zweidorf/Bortfeld, JSG Duderstadt-Landolfshausen, JSG Weserbergland, SG Adenstedt, JSG Münden/Volkmarshausen und SG VFL Wittingen/Stöcken. Unser Mannschaftsziel ist es Meister zu werden und wenn dies nicht klappt, dann wollen wir ganz vorne mitspielen. Außerdem wollen wir uns als Mannschaft und auch individuell verbessern, damit wir von Spiel zu Spiel dazulernen und besser werden. Auch ein wichtiger Punkt ist es, dass unsere Mannschaft enger zusammenwächst, damit wir in den kommenden Jahren noch besser zusammenspielen können, um weiterhin viel Spaß zu haben und weitere Erfolge feiern zu können.
  • 03.10.2020 weibliche B-Jugend - TKJ Sarstedt (9:10) 19:19

    03.10.2020 weibliche B-Jugend - TKJ Sarstedt (9:10) 19:19

    Packende Punkteteilung im letzten Relegationsspiel Am Samstag den 3. Oktober 2020 spielten wir unser viertes und letztes Oberliga-Relegationsspiel gegen die Mannschaft aus Sarstedt, die noch kein Spiel verloren hatte. Deshalb nahmen wir uns von vornherein vor, zu kämpfen und unsere Relegation mit einem guten Abschluss zu beenden, obwohl klar war, dass Sarstedt in dieser Saison in der Oberliga und wir in der Landesliga antreten werden. Das zeigten wir direkt in den ersten Minuten, in denen wir sowohl in der Abwehr als auch im Angriff ein starkes Zusammenspiel zeigten. Somit gingen in der 7. Minute mit 5:1 in Führung. Durch viele technische Fehler konnten unsere Gegnerinnen zur Halbzeit mit 9:10 in Führung gehen.
  • 01.10.2020 weibliche B-Jugend - Saison 2020/2021

    01.10.2020 weibliche B-Jugend - Saison 2020/2021

    Vorbereitung auf die Saison 2020/2021 Auch wenn wir noch mitten in der Relegation sind, gilt es natürlich sich trotzdem perfekt auf die bevorstehende Saison vorzubereiten. Da wir dieses Wochenende Spielfrei waren, testeten wir noch einmal gegen die HSG Rhumetal. Während für uns durch den Sieg von Sarstedt gegen Verden a. d. Aller die Weichen bereits gestellt sind und wir die Saison in der Landesliga bestreiten werden, muss Rhumetal in der Relegation noch bangen. Das Ziel im Trainingsspiel war klar: Einiges auszuprobieren, mutiger werden und sich weiter einzuspielen. Und natürlich ein Sieg. Insgesamt war es zwar ein eher durchwachsenes Spiel, welches aufzeigte, wo unsere Stärken liegen und voran wir noch arbeiten müssen, damit wir in der Landesliga vorne mitspielen können. Überschattet wurde das Spiel leider durch eine Verletzung der Rhumetaler Torfrau beim Aufwärmen. Ihr wünschen wir alles Gute und hoffen das sie zum nächsten Pflichtspiel wieder fit ist.
  • 13.09.2020 TSV Zweidorf / Bortfeld - weibliche B-Jugend 25:18 (10:9)

    13.09.2020 TSV Zweidorf / Bortfeld - weibliche B-Jugend 25:18 (10:9)

    Drachen besiegen Ritter der Plesseburg Am Sonntag den 13.09. spielten wir unser zweites Oberliga Relegationsspiel auswärts gegen die „Drachen“ aus Zweidorf/Bortfeld.  Auch wenn wir uns am Anfang an das schnelle Spiel unserer Gegner gewöhnen mussten, fanden wir relativ schnell ins Spiel. Jedoch konnten wir leider im Angriff nicht an unsere starke Abwehr anknüpfen und spielten uns häufig fest. Da unsere Abwehrleistung konstant blieb,  gingen wir nur mit einem Tor im Rückstand in die Halbzeit (10:9). 
  • 05.09.2020 Verden an der Aller - weibliche B-Jugend 31:23 (12:9)

    05.09.2020 Verden an der Aller - weibliche B-Jugend 31:23 (12:9)

    Niederlage gegen Verden an der Aller Am Samstag den 05.09. spielten wir um 16:00 unser erstes Auswärtsspiel (Oberliga Relegation) dieser Saison. Trotz der langen Busfahrt starteten wir voller Motivation in das Spiel.Wie verstanden das Angriffsspiel unserer Gegnerin schnell und konnten somit eine starke Abwehr spielen und zu Beginn nur wenig Tore zulassen.Auch im Angriff machten wir viele schnelle Tore und gingen schnell in die Führung. Am Ende der ersten Halbzeit schafften es unsere Gegner aufzuholen, da wir viele technische Fehler machten und unkonzentrierter wurden. Die Halbzeit endete mit einem Stand von 12:9 für Verden an der Aller.