Minihandball-Spielfest und Jugendturnier der HSGPH 

Wann? 15./16. Juni 2024 

Wo?  Sportplatz „Mariaspring“ in Bovenden-Rauschenwasser

 

Die Einladung mit allen Informationen zum Minispielfest gibt es hier

Die Einladung mit allen Informationen zum Jugendturnier gibt es hier

Das Anmeldeformular gibt es hier

 

 

Stimmt ab für unseren Förderverein bei der regionalen Netto Spendenaktion:

Netto Marken-Discount - Verein Detail (netto-online.de)

 

09.09.2023 2. Damen beim POT-Turnier

Die Saisonvorbereitung hat ein Ende

Vergangenen Samstag spielten wir unser letztes Vorbereitungsturnier Wir traten beim POT-Turnier des MTV Geismar an.

Wir starteten nicht optimal ins Turnier. Unser erster Gegner war der TSV Heiligenrode. Im Angriff fanden wir wenige Lösungen und in der Deckung gab es noch einige Abstimmungsschwierigkeiten, sodass wir das Spiel mit einem 16:7 aus der Hand gaben.

Ins 2. Spiel starteten wir deutlich besser. Unser 2. Gegner sollte MTV Geismar 4 sein. Wir fanden mehr Lösungen und konnten auch zu unserem Tempospiel zurückfinden. Letztendlich nahmen wir aus diesem Spiel 2 Punkte (6:10) mit.

Als letztes Vorrundenspiel erwartete uns der MTV Geismar 2. Es war ein hart umkämpftes Spiel um die 2 Punkte. Am Ende trennten wir uns mit einem Unentschieden (10:10) und teilten die Punkte.

Mit dem MTV Geismar 2 begegneten wir bereits einem Gegner der Saison, sodass wir uns schonmal einen Eindruck verschaffen konnten.

Wir erspielten uns in der Vorrunde 3 Punkte, genauso wie der TSV Heiligenrode. Aufgrund des direkten Vergleichs zog der TSV in die Platzierungsspiele ums Treppchen ein. Für uns ging es also nun in die Platzierungsspiele um die Plätze 5-7.

In den letzten beiden Platzierungsspielen trafen wir auf den MTV Geismar 3 und erneut auf den MTV Geismar 4. Wir fanden immer mehr in unsere Routine und Spielweise zurück und konnten das erste Spiel 17:8 und das zweite 16:12 für uns entscheiden und 4 Punkte auf unserem Konto verbuchen.

Wir beenden somit das Turnier mit einem 5. Platz. Etwas ärgerlich, da wir das gesamte Turnier über nur 3 Punkte verschenken. Trotzdem fanden wir über das gesamte Turnier immer besser zu uns und können somit gut in die Saison starten und die Vorbereitung nun endgültig abschließen.

Wenig Zeit für Regeneration war allerdings nicht, denn am nächsten Tag stand unser erstes Saisonspiel gegen die HSG S/U/W. (Bericht folgt)

PS: Die neusten Infos zu unseren Spielen findet man auf unserem Instagram @hsgph2.damen. Es lohnt sich dort mal vorbeizuschauen :)

News 2. Damen

17.02.2024 2.Damen - MTV Rosdorf 3 39:14 (16:8)

Der erste Heimsieg in der Rückrunde

Am Samstagabend stand unser erstes Heimspiel in der Rückrunde sowie im neuen Jahr an. Für uns war klar, dass wir an die gelungene Mannschaftsleistung gegen Northeim nun im Spiel gegen den MTV Rosdorf 3 anknüpfen und die Punkte in der heimischen Halle behalten wollen. Da wir das Hinspiel schon mit einem 14:30-Sieg für uns entscheiden konnten, wollten wir auch im Rückspiel die Leistung erbringen. Die Partie startete jedoch mit ein paar Schwierigkeiten in der Abwehr, was die Absprache betrifft und auch das Tempospiel ließ zu wünschen über. Auch wenn wir uns mit ein paar Toren von den Gegnern absetzen konnten, sodass es Mitte der ersten Halbzeit 11:4 stand, ließen wir auch viele Chancen vorne liegen. Somit gingen wir mit einem etwas unbefriedigenden Halbzeitstand von 16:8 in die Pause.

10.02.2024 Northeimer HC 2 - 2.Damen

Wichtiger Derbysieg gegen Northeim

Am Samstag den 10.02. trafen wir im Derby auf den Northeimer HC. Nach der unglücklichen Niederlage gegen Uslar, wollten wir nun wieder unsere volle Stärke zeigen. Mit Northeim trafen wir auf keinen Unbekannten und konnten bereits das Hinspiel mit 27:24 für uns entscheiden.

Mit viel Motivation und Willen die zwei Punkte mitzunehmen, starteten wir in die erste Halbzeit. Nachdem das Spiel auf beiden Seiten zu Beginn etwas hektisch startete, ging es dann vorerst ziemlich ausgeglichen weiter, sodass sich keins der Teams richtig absetzen konnte. Da wir hinten nicht immer konsequent genug zupackten und auch im Angriff manchmal zu schnell im Abschluss waren, mussten wir weiter um jeden Ball kämpfen. Trotzdem zeigten beide Teams eine starke Abwehrleistung, sodass es in der 20. Minute 9:9 stand. Zum Ende der ersten Halbzeit hatten wir endgültig in unseren Lauf gefunden und konnten auch auf die umgestellte Abwehr der Gegner gut reagieren, sodass wir mit einem Halbzeitstand von 13:14 in die Pause gingen.

27.01.2024 HSG Schoningen/Uslar/Wiensen - 2.Damen 29:26 (14:15)

Diesmal keine Punkte für uns…

Am vergangenen Samstag, den 27.01.2024 um 15 Uhr stand unser erstes Spiel der Rückrunde gegen die Damen der HSG Schoning./Uslar/Wiens. in Uslar an. 

Wir konnten uns recht gut auf das Spiel einstimmen und kannten die Gegner schon aus der Hinrunde, wo wir die 2 Punkte für uns sichern konnten. 

Wir starteten gut ins Spiel, sodass wir in der 10. Minute einen Vorsprung von fünf Toren (2:7) ausbauen konnten. Durch zwei 2-Minutenstrafen und weitere kleine Fehler in Abwehr und Angriff, konnten wir den Vorsprung leider nicht halten, sodass unsere Gegner bis zur 20. Minute zum 10:11 aufholen konnten. 

Bis zur Halbzeit war kein größerer Vorsprung möglich, sodass wir mit einem 14:15 in die Pause gingen.

12.01.2024 SV Schedetal 2 : 2. Damen 25:29 (11:14)

 Erfolgreicher Auftakt nach der Winterpause 

Am späten Freitagabend wurde um 20 Uhr das letzte Spiel der Hinrunde in Hann-Münden angepfiffen. Auch mit lediglich einem einzigen Training nach der Winterpause, waren wir hochmotiviert, die 2 Punkte zu behalten. 

Der Beginn des Spiels war ein Schlagabtausch auf Augenhöhe. Uns gelang es nicht sich klar abzusetzen und so stand es lediglich 4:4 nach 10 Minuten. 

Im Laufe der 1. Halbzeit fanden wir aber immer bessere Lösungen im Angriff und verteidigten in der Abwehr die zahlreichen Einläufer von Schedetal immer erfolgreicher. Wirklich davonziehen konnten wir jedoch nicht und hielten so eine Führung von 2-3 Toren konstant. In die Halbzeit ging es mit einem 11:14.

19.11.2023 HSG Rhumetal - 2. Damen 20:22 (6:7)

Spannender Derbysieg in Rhumetal 

Am Sonntagnachmittag fand in Katlenburg das Derby gegen HSG Rhumetal statt. In dem Spiel ging es für uns darum, zu zeigen, dass wir den Platz an der Tabellenspitze verdienen. Die letzten Trainingswochen hatten wir einen Fokus auf die Abwehrarbeit gelegt und auch immer wieder das Tempospiel trainiert. 

Nach konzentriertem und motiviertem Aufwärmen starteten wir um 15:00 in das Spitzenspiel. Das Spiel stellte sich zunächst als sehr ausgeglichen heraus. Wir konnten durch eine starke Abwehr und gute Zusammenarbeit immer wieder den Spielfluss des Gegners stoppen und Tore unterbinden. Das harte Abwehrtraining der letzten Wochen hat sich ausgezahlt. 

04.11.2023 MTV Geismar 2 - 2.Damen 35:19 (15:7)

„Ein Satz mit X, das war wohl nix.“

Am vergangenen Samstag, den 04.11.2023, trafen wir in unserem fünften Spiel auswärts auf die Mädels der MTV Geismar II. Anders als wir fanden die Mädels schnell in das Spiel, sodass wir schon nach 8 min unser erstes Timeout nutzen musste, da wir mit 7:2 zurück lagen. Nach der Auszeit änderte sich an unserem Spiel jedoch nichts. Der Angriff zeigte viele technische Fehler und der Pfosten war unser bester Freund. Die Abwehr hingegen überzeugte phasenweise, indem wir als Mannschaft gut zusammenarbeiteten und verschoben. In die Halbzeit gingen wir mit einem Spielstand von 15:7.

08.10.2023 2.Damen : TV Jahn Duderstadt 33:23 (14:12)

Ganz nach dem Motto: Laufen, Laufen, Laufen!

In unserem vierten Spiel der Saison trafen wir am Sonntag auf die Mannschaft des TV Jahn Duderstadt. Wir hatten uns wie immer vorgenommen, das Spiel temporeich zu gestalten, um zu einfachen Torabschlüssen zu gelangen. Mit einer vollen Bank gingen wir motiviert in das Spiel und konnten die ersten 20 Minuten mit einer guten Deckung und dem daraus entstehenden Tempospiel gestalten, sodass es 9:5 für uns stand. Jedoch schlichen sich auch immer wieder kleine Unkonzentriertheiten in unser Spiel ein, wobei wir viel zu oft an der gegnerischen Torfrau scheiterten und die Absprache in der Abwehr nicht mehr gut genug funktionierte. Dadurch kamen die Duderstädterinnen immer wieder zu einfachen Toren. Folglich ging es mit einem für uns eher enttäuschenden 14:12 in die Halbzeit.

23.09.2023 MTV Rosdorf 3 - 2.Damen 14:30 (8:15)

Ungefährdeter Sieg gegen Rosdorf 

Am Samstag den 23.09 stand unser erstes Auswärtsspiel gegen die 3. Mannschaft der MTV Rosdorf an. Als Aufsteiger war uns die Mannschaft noch unbekannt, aber wir wollten an unsere letzten beiden Spiele anknüpfen und das Spiel gewinnen.

Zu Beginn der ersten Halbzeit konnten wir direkt in Führung gehen und gaben diese auch nicht mehr aus der Hand. Obwohl wir demnach mit einer deutlichen Führung in die Halbzeitpause gingen, es stand 8:15 für uns konnten wir mit der gezeigten Leistung nicht zufrieden sein. Wir haben zu viele Torchancen ungenutzt gelassen und auch in der Abwehr fehlte uns die Absprache, sodass wir die Einläufer und den Kreisläufer nicht im Griff hatten. 

17.09.2023 2.Damen : Northeimer HC 2 27:24 (11:14)

Spannender Derbysieg

Am Sonntag den 17.09. stand in heimischer Halle unser 2. Saisonspiel gegen die 2. Damen des Northeimer HCs an.

Zu Beginn kamen wir gegen unsere Gäste gut ins Spiel, sodass wir in der 10. Minute mit 4 Toren (7:3) in Führung gingen. Darauf folgte allerdings eine Phase mit weniger konsequenten Abschlüssen und einem zu passiven Abwehrverhalten gegen teils starke Rückraumwürfe der Gegner. Als Folge gingen wir mit einem Spielstand von 11:14 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause ließen wir jedoch die Köpfe nicht hängen, sondern schafften es, die Motivation dieses Spiel gewinnen zu wollen, aufrechtzuerhalten und unsere Konzentration auf dem Spielfeld wiederzuerlangen.  Wir nahmen eine torgefährliche Northeimer Angreiferin aus dem Spiel und schafften es, in der Abwehr besser zusammenzuarbeiten. Durch diese gute Abwehrarbeit und konsequenteres Angriffsspiel erreichten wir in der 45. Minute den Ausgleich (20:20). Auch in der letzten Viertelstunde konnten wir diese Leistung aufrechterhalten und konnten im Angriff unter anderem noch einige 7-Meter erspielen. Wir schafften es uns eine 3-Tore-Führung zu erarbeiten, sodass wir das Spiel mit 27:24 für uns entscheiden konnten.

10.09.2023 2. Damen : HSG Schoningen/Uslar/ Wiensen 32:20 (23:13)

Erfolgreicher Saisonstart

Am vergangenen Sonntag, den 10.09.2023, fiel der Startschuss unserer Saison. Die Saison startete mit einem Heimspiel gegen die HSG Schoningen/Uslar/ Wiensen. Trotz des am Vortag gespielten Turniers starteten wir gut ausgeruht mit Motivation und Vorfreude ins erste Spiel. Bereits in der 10. Minute begannen wir uns abzusetzen und konnten diesen Vorsprung aufgrund eines guten Tempospiels und einer kompakt stehenden Abwehr bis zur Halbzeit aufrechterhalten, sodass wir mit einem Zwischenstand von 14:9 in die Halbzeitpause gingen.