Willkommen bei der HSG Plesse-Hardenberg e.V. , dem landkreisübergreifenden Handballverein in Göttingen und Northeim.

 

Minihandball-Spielfest und Jugendturnier der HSGPH 

Wann? 15./16. Juni 2024 

Wo?  Sportplatz „Mariaspring“ in Bovenden-Rauschenwasser

 

Die Einladung mit allen Informationen zum Minispielfest gibt es hier

Die Einladung mit allen Informationen zum Jugendturnier gibt es hier

Das Anmeldeformular gibt es hier

 

Bovender Sporthalle wegen Wasserschadens gesperrt

Leider wurde uns mitgeteilt, dass die Bovender Sporthalle bis aufs weitere gesperrt ist. 

Was bedeutet das für unsere Heimspiele in Bovender Halle? Achtet bitte bei allen Spielankündigungen auf die Halle. Wir werden diese für jedes Spiel frühzeitig bekannt geben und hoffen Euch auch in den anderen Hallen als zahlreiche Zuschauer begrüßen zu dürfen! 

Was bedeutet das für unser Training? Wendet Euch hier bitte an die Trainer und fragt nach, wann und wo das Training aktuell stattfinden kann. 

Eure HSGPH

16.09.2023 HSG Nord Edemissen/Uetze : weibliche A-Jugend 36:18 (19:11)

Auswärtsspiel gegen Nord Edemissen/Uetze

Am Samstag den 16.09, fuhren wir zu unserem ersten Auswärtsspiel nach Edemissen und starteten um 18 Uhr motiviert in das zweite Saisonspiel.

Bis zur 5ten Minute war es noch ausgeglichen und alles war noch offen. Dann konnte sich Edemissen durch wenig Zugriff in unserer Abwehr und auch Nachlassen der Konzentration bis zur 13ten Minute mit 6 Toren absetzen. Dann bekamen wir uns wieder ein bisschen in Griff, doch durch starke Abwehrleistung von Edemissen konnten wir uns vorne nicht gut durchsetzen und auch in der Rückzugsbewegung hatten wir in der ersten Halbzeit große Schwierigkeiten. So gingen wir mit einem Halbzeitstand von 19:11 in die Pause.

Die Ansprache von unserem Trainer hatte uns alle nochmal wachgerüttelt und so gingen wir konzentrierter in die zweite Hälfte. Man merkte das wir nach der Halbzeit besser bei der Sache waren.Trotzdem änderte sich nicht viel in der Abwehr und wir haben weiterhin wenig zugegriffen und konnten durch Ballverluste nicht unsere Leitung im Angriff präsentieren. Unsere Gegner konnten sich sehr deutlich absetzen und gewannen das Spiel 36:18.

Es spielten für Plesse:

Lenz & Kaufhold (4), Naumann & Weitemeyer (3), Huck(2), Aurisch & Grewe (1), Baumbach (TW), Behrens, Gründker, Gevensleben, Meißner, Pfirrmann, Willms