Willkommen bei der HSG Plesse-Hardenberg e.V. , dem landkreisübergreifenden Handballverein in Göttingen und Northeim.

 

Minihandball-Spielfest und Jugendturnier der HSGPH

Ergebnisse: 

Männlich:  C1 , D1 , E1

Weiblich: C1 , D1 , E1

 Unterstütze deine Region und spende ab dem 03.06. für gemeinnützige Vereine in unseren Filialen!

Rund 2000 gemeinnützige Vereine nehmen deutschlandweit als Spendenpartner teil und freuen sich über deine Unterstützung.
Spende für einen Verein in deiner Region, indem du an der Kasse auf den nächsten 10 ct Betrag aufrundest oder dein Pfand am Pfandautomaten spendest.

In diesen Filialen kannst du ab 03.06.2024 für den Verein spenden:

  • Göttinger Str. 15-16, 37176 Nörten-Hardenberg
  • Sonnenberg 3, 37120 Bovenden

REWE Scheine für Vereine | HSG Plesse Hardenberg e.V.

10.02.2024 1. Damen - MTV Geismar

It’s Derbytime again!

Am Samstag den 10.02. um 17:15 Uhr heißt es wieder Derbytime im Wurzelbruchweg.  Gegner des ersten Derbys der Rückrunde ist der MTV Geismar. Nachdem wir im Hinspiel nach einer durchwachsenen Leistung mit 28:24 gewonnen haben, wollen wir auch im Rückspiel die Punkte bei uns behalten. Nach einem schwierigen Saisonstart konnte Geismar in den letzten Spielen immer wieder Punkten und steht inzwischen mit 8:16 Punkten auf dem 9. Tabellenplatz. Mit Teresa Bokern haben die Gegnerinnen aus Geismar eine der Top 5 7m-Schützinnen der Liga an Bord, die auch unter den 20 besten Torschützinnen insgesamt auftaucht. Schaut man auf die Statistik, holt Geismar mit im Schnitt ca. sieben 7m pro Spiel die zweitmeisten Strafwürfe der Liga raus. Dementsprechend können wir uns schon jetzt auf ein intensives und körperliches Spiel einstellen, in dem es besonders auf die Abwehr ankommen wird.

Wenn wir auf die bisherigen Spiele im Jahr 2024 schauen, können wir uns über unsere Abwehr nicht beschweren. Mit 21 und 18 Gegentor stand unsere Abwehr in Kombination mit Nina im Tor in beiden Spielen sehr solide. Wir haben gut zusammengearbeitet und konnten immer wieder den Ball für uns gewinnen. Leider konnten wir die Chancen, die sich daraus ergaben, nicht häufig genug nutzen. Das eine Mal waren es zu viele Fehler im Tempospiel, das andere Mal zu wenig Bewegung und Durchsetzungskraft im 6 gegen 6, die höhere Siege verhinderten. Die spielfreie Zeit wollen wir also dafür nutzen, unsere alte Stärke im Angriff wieder zu finden. Wir brauchen wieder mehr Bewegung, um die gegnerische Abwehr auseinander zu ziehen. Außerdem müssen wir wieder mehr in die Zweikämpfe gehen und den Ball laufen lassen, um Lücken zu schaffen.

Auch wenn die Tabellensituation deutlich zu sein scheint, wird der MTV Geismar uns vor eine schwierige Aufgabe stellen. Im Hinspiel haben wir gesehen, dass Geismar nicht aufgibt und immer weiterkämpft. Gerade im Derby wird Geismar voll motiviert sein uns die ersten Punkte der Saison abzunehmen. Dementsprechend heißt es für uns, 60 Minuten volle Konzentration und Kampf, um die weiße Weste zu wahren.

Trikot Nr.

Name 

Position

1 Nina Suchy TW
3 Yasmin Hemke KM
4 Lara Al Najem-Herrig RA
5 Elisa Führ RL/RM/RR
6 Monja Begau KM
7 Marilena Henne RM
10 Beke Hartig RL
14 Nele Behrends RL/RR
18 Paula Bachmann RR/RL
19 Anneke Schütze RM
22 Hannah Müller LA
90 Julia Herale RR
97 Nadine Merz TW
99 Laura Müller  KM
- Tomislav Zidar Trainer
- Marc Helmstedt  Betreuer