Willkommen bei der HSG Plesse-Hardenberg e.V. , dem landkreisübergreifenden Handballverein in Göttingen und Northeim.

 

Minihandball-Spielfest und Jugendturnier der HSGPH

Ergebnisse: 

Männlich:  C1 , D1 , E1

Weiblich: C1 , D1 , E1

 Unterstütze deine Region und spende ab dem 03.06. für gemeinnützige Vereine in unseren Filialen!

Rund 2000 gemeinnützige Vereine nehmen deutschlandweit als Spendenpartner teil und freuen sich über deine Unterstützung.
Spende für einen Verein in deiner Region, indem du an der Kasse auf den nächsten 10 ct Betrag aufrundest oder dein Pfand am Pfandautomaten spendest.

In diesen Filialen kannst du ab 03.06.2024 für den Verein spenden:

  • Göttinger Str. 15-16, 37176 Nörten-Hardenberg
  • Sonnenberg 3, 37120 Bovenden

REWE Scheine für Vereine | HSG Plesse Hardenberg e.V.

17.09.2023 2.Herren : Sportfreunde Söhre v. 1947 e.V. II 26:31 (15:14)

Unnötige Niederlage gegen Söhre II

Letzten Sonntag traten wir zu unserem Heimspiel gegen die Zweitvertretung der Sportfreunde aus Söhre an. Aufgrund der guten Ergebnisse aus der Vorbereitung und dem sehr guten Spiel in Warberg rechneten wir uns durchaus Chancen auf einen möglichen Punktgewinn aus.

Die beiden Spiele aus der letzten Saison hatten gezeigt, dass wir nur über eine starke Abwehr eine Chance haben würden, dazu zählt vor allem eine schnelle Rückwärtsbewegung.

Das Spiel startete ausgeglichen und beim Stande von 9:9 nahmen die Gäste die erste Auszeit des Spiels. Zu diesem Zeitpunkt waren die Deckung und das Zurücklaufen ordentlich, nur im Angriff waren wir zu ungeduldig und nahmen zu früh zu viele Würfe. Das Spiel ging nach der Auszeit weiter hin und her. Kein Team konnte sich mal mit zwei Toren absetzten, sodass es mit einem 15:14 in die Halbzeit ging. Die Marschroute für die zweite Halbzeit war klar, weiter gute Deckung und im Angriff ruhiger spielen.

Allerdings verschliefen wir den Beginn der zweiten Halbzeit komplett. Söhre startete gleich mit einem 6:1 Lauf, wir standen völlig neben uns und ließen alles vermissen, was wir gerade in der ersten Halbzeit noch gut gemacht hatten. Auch nach unserer Auszeit wurde es nicht besser. Söhre konnte nach 46 Minuten das erste Mal mit acht Toren in Führung gehen.

Allerdings gaben wir uns nicht auf, gaben nochmal alles und wollten das Ergebnis so gut wie möglich gestalten. Die Abwehr stand wieder besser und wir konnten das ein oder andere Tor über die zweite Welle erzielen. Schließlich konnten wir noch ein paar Tore gutmachen und verloren mit 26:31 gegen einen der Topfavoriten der Liga.

Weiter geht für uns am Samstag, den 23.09.2023 um 18:00 Uhr in Geismar, wir freuen uns über jede Unterstützung.

Für Plesse spielten: Christian Brand, Adrian Roeske, Jan Friedrichs, Tom Schmidt, Fabian Spelly, Lars Schmidt, Ian Messerschmidt, Jens Glapka, Nicolas Zdun, Jonas Arndt, Max Lechte, Christian Wedemeyer, Lysander Widdrat und Steven Günther.