Willkommen bei der HSG Plesse-Hardenberg e.V. , dem landkreisübergreifenden Handballverein in Göttingen und Northeim.

 

Minihandball-Spielfest und Jugendturnier der HSGPH

Ergebnisse: 

Männlich:  C1 , D1 , E1

Weiblich: C1 , D1 , E1

 Unterstütze deine Region und spende ab dem 03.06. für gemeinnützige Vereine in unseren Filialen!

Rund 2000 gemeinnützige Vereine nehmen deutschlandweit als Spendenpartner teil und freuen sich über deine Unterstützung.
Spende für einen Verein in deiner Region, indem du an der Kasse auf den nächsten 10 ct Betrag aufrundest oder dein Pfand am Pfandautomaten spendest.

In diesen Filialen kannst du ab 03.06.2024 für den Verein spenden:

  • Göttinger Str. 15-16, 37176 Nörten-Hardenberg
  • Sonnenberg 3, 37120 Bovenden

REWE Scheine für Vereine | HSG Plesse Hardenberg e.V.

04.11.2023 TuS GW Himmelsthür 2 : 2.Herren 23:26 (9:12)

Auswärtssieg in Himmelsthür!

Der Coach sollte recht behalten: bei einem Endstand von 23:26 und somit weniger als 30 Gegentreffern, sicherten wir uns die nächsten zwei Auswärtspunkte!

Doch der Reihe nach: Wir starteten gut in die Partie und erspielten uns Lücken in der offensiv ausgerichtete Deckung des Gastgebers. Nach ersten Anlaufschwierigkeiten im Passspiel kamen wir dann auch gut mit dem Harzball zurecht. Aber auch die Reserve der TuS GW Himmelsthür fand nun besser in ihr Angriffsspiel. Das Spiel mit dem Kreisläufer konnten wir schnell unterbinden. Nun galt es auch den torgefährlichen Rückraum vor Probleme zu stellen. Das Zusammenspiel Mittelblock und Torwart gelang gut und die Außenspieler verzweifelten ein ums andere Mal am sehr gut aufgelegten Wedemeyer zwischen unseren Torpfosten. So konnten wir unseren Vorsprung auf eine 5-Tore-Führung ausbauen. Bis zum Ende der ersten Halbzeit schlichen sich nun allerdings Ungenauigkeiten in unsere Angriffe ein, sodass wir uns mit einer 9:12-Halbzeitführung in die Kabine verabschiedeten.

Für die zweite Hälfte hatten wir uns in der Kabine vorgenommen unsere gute Abwehrleistung beizubehalten und im Angriff mehr über Einläufer und ein stärkeres 1-gg-1 zu Torchancen zu kommen. Gerade unsere Abwehrarbeit stellte den Gegner vor Probleme. Rückraumwürfe ließen wir meist nur unter Kontakt zu, stellten einen guten Block und halfen einander in der Deckung aus.

Im Angriff mussten wir uns nun mit einer 5+1-Deckung zurechtfinden. Über lange Angriffe und das Doppelpass-Spiel mit Maik vom Kreis, gelang es uns im 1-gg-1 zu Chancen zu kommen oder auf die Außenpositionen abzulegen. In der Folge setzten wir uns auf 7 Tore ab.

In den letzten 10 Minuten des Spiels ließ die Konzentration gerade im Angriffsspiel nach. Himmelsthür setzte uns mit einer offensiven Manndeckung unter Druck und provozierte einige schnelle Ballverluste. So kam der Gegner über schnelle Abschlüsse aus der zweiten Reihe noch einmal auf drei Tore heran.

Am Ende belohnten wir uns für eine gute Abwehrleistung und ein über weite Teile konzentriertes Angriffsspiel und nehmen verdient zwei Punkte mit nach Hause!!

 

Nächstes Wochenende zählen wir auf eure tatkräftige Unterstützung beim Derby gegen den TV Jahn Duderstadt II. Anpfiff ist am Sonntag, 12.11.2023, um 15:00 Uhr in Duderstadt.

 

Jonas Arndt