Willkommen bei der HSG Plesse-Hardenberg e.V. , dem landkreisübergreifenden Handballverein in Göttingen und Northeim.

 

Minihandball-Spielfest und Jugendturnier der HSGPH

Ergebnisse: 

Männlich:  C1 , D1 , E1

Weiblich: C1 , D1 , E1

 Unterstütze deine Region und spende ab dem 03.06. für gemeinnützige Vereine in unseren Filialen!

Rund 2000 gemeinnützige Vereine nehmen deutschlandweit als Spendenpartner teil und freuen sich über deine Unterstützung.
Spende für einen Verein in deiner Region, indem du an der Kasse auf den nächsten 10 ct Betrag aufrundest oder dein Pfand am Pfandautomaten spendest.

In diesen Filialen kannst du ab 03.06.2024 für den Verein spenden:

  • Göttinger Str. 15-16, 37176 Nörten-Hardenberg
  • Sonnenberg 3, 37120 Bovenden

REWE Scheine für Vereine | HSG Plesse Hardenberg e.V.

03.03.2024 2.Herren - Northeimer HC 2 34:32 (16:15)

2.Herren entscheidet Heimderby für sich!

In einem mit Spannung erwarteten Derby der Landesliga Süd behielt die HSG Plesse Hardenberg einen knappen Vorsprung gegen den Northeimer HC und siegte mit 34:32. Bereits im Hinspiel in Northeim konnte die HSG triumphieren, was den Druck für das Rückspiel erhöhte. Das Spiel begann intensiv, mit beiden Teams auf Augenhöhe.

Die HSG nutzte ihr starkes Zusammenspiel im Rückraum effektiv, um Punkte zu erzielen. So konnte Spielertrainer Christian Brand mit wichtigen 13 Toren glänzen. Dennoch stellte das Kreisläuferspiel der Gegner eine Herausforderung dar, mit der sich die HSG auseinandersetzen musste.

So gelang den Gästen oft der Torerfolg oder der Strafwurf von der Siebenmeterlinie. Der Halbzeitstand von 16:15 zeigte die Ausgeglichenheit des Spiels. Die HSG Plesse Hardenberg konnte ihren knappen Vorsprung halten, aber die Gäste aus Northeim ließen nicht locker.

In der zweiten Halbzeit blieb das Spiel äußerst knapp, mit beiden Teams, die um jeden Ball kämpften. Wichtige Paraden von HSG Torhüter Steven Günther, welche die Heimmannschaft zu einfachen Kontern führte, sicherte der HSG die Führung.

Am Ende machte der Northeimer HC noch einmal Druck und kämpfte sich gefährlich nahe an die HSG heran. Doch die HSG behielt die Nerven und verteidigte ihren Vorsprung bis zum Schlusspfiff. Insgesamt war es ein intensives Derby, das die Zuschauer in der Wurzelbrucharena mitfiebern ließ. Die HSG Plesse Hardenberg zeigte erneut ihre Stärke als Team und sicherte sich verdient den Sieg.

Felix Weber