Willkommen bei der HSG Plesse-Hardenberg e.V. , dem landkreisübergreifenden Handballverein in Göttingen und Northeim.

 

Minihandball-Spielfest und Jugendturnier der HSGPH 

Wann? 15./16. Juni 2024 

Wo?  Sportplatz „Mariaspring“ in Bovenden-Rauschenwasser

Turnierbestimmungen Zeitplan 

Spielpläne Männlich:  C1 , D1 , E1

Spielpläne Weiblich: C1 , D1 , E1

 Unterstütze deine Region und spende ab dem 03.06. für gemeinnützige Vereine in unseren Filialen!

Rund 2000 gemeinnützige Vereine nehmen deutschlandweit als Spendenpartner teil und freuen sich über deine Unterstützung.
Spende für einen Verein in deiner Region, indem du an der Kasse auf den nächsten 10 ct Betrag aufrundest oder dein Pfand am Pfandautomaten spendest.

In diesen Filialen kannst du ab 03.06.2024 für den Verein spenden:

  • Göttinger Str. 15-16, 37176 Nörten-Hardenberg
  • Sonnenberg 3, 37120 Bovenden

REWE Scheine für Vereine | HSG Plesse Hardenberg e.V.

17.09.2023 2.Damen : Northeimer HC 2 27:24 (11:14)

Spannender Derbysieg

Am Sonntag den 17.09. stand in heimischer Halle unser 2. Saisonspiel gegen die 2. Damen des Northeimer HCs an.

Zu Beginn kamen wir gegen unsere Gäste gut ins Spiel, sodass wir in der 10. Minute mit 4 Toren (7:3) in Führung gingen. Darauf folgte allerdings eine Phase mit weniger konsequenten Abschlüssen und einem zu passiven Abwehrverhalten gegen teils starke Rückraumwürfe der Gegner. Als Folge gingen wir mit einem Spielstand von 11:14 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause ließen wir jedoch die Köpfe nicht hängen, sondern schafften es, die Motivation dieses Spiel gewinnen zu wollen, aufrechtzuerhalten und unsere Konzentration auf dem Spielfeld wiederzuerlangen.  Wir nahmen eine torgefährliche Northeimer Angreiferin aus dem Spiel und schafften es, in der Abwehr besser zusammenzuarbeiten. Durch diese gute Abwehrarbeit und konsequenteres Angriffsspiel erreichten wir in der 45. Minute den Ausgleich (20:20). Auch in der letzten Viertelstunde konnten wir diese Leistung aufrechterhalten und konnten im Angriff unter anderem noch einige 7-Meter erspielen. Wir schafften es uns eine 3-Tore-Führung zu erarbeiten, sodass wir das Spiel mit 27:24 für uns entscheiden konnten.

Der Wille dieses für uns emotionale Spiel zu gewinnen, wurde sehr durch die Stimmung deutlich, die während des Spielverlaufs von der Bank aus gemacht wurde. Auf diese Teamleistung können wir sehr stolz sein. Wir freuen uns bei unserem nächsten Saisonspiel am 23.09 um 19:00 Uhr auswärts gegen den MTV Rosdorf III an diese Leistung anknüpfen zu können. Wir bedanken uns auch bei unseren Zuschauern, die uns tatkräftig unterstützt haben.